Bei fehlerhafter Darstellung hier klicken.



Minergie Newsletter
2/2019




Untentgeltliche ECO-Beratung 

Bauherrschaften, Architekten und Planende können sich im Umfang von einer Stunde unentgeltlich zu ECO beraten lassen. Sei es zu allgemeinen Fragen oder zu einem spezifischen Projekt. Bitte wenden Sie sich bei Interesse direkt an die für Sie zuständige Minergie-Zertifizierungsstelle.
 
Minergie-Zertifizierungsstellen

Modernisiertes EFH in Esslingen 

«Die Minergie Systemerneuerung ist super!» antwortet Marcel Heimann, der mit seiner Familie im frisch modernisierten Haus in Esslingen wohnt. Die Minergie Systemerneuerung ist der vereinfachte Weg ein Wohnhaus nach Minergie (ZH-9165) zu modernisieren. Heimann freut sich unter anderem auf das Wohnzimmer mit Blick in die Natur und dass es im Winter nicht mehr kalt durch das Haus ziehen wird.
 
Steckbrief (PDF) 

Nächste Veranstaltungen

Fachveranstaltung Minergie-ECO 
«Nr. 2 der Serie Inselspital Bern, Neubau Spitalgebäude Baubereich 12». Erfahren Sie am 21.05.2019, welchen Fortschritt das komplexe Vorhaben nach den Minergie-Anforderungen in einem Jahr gemacht hat und wie zum Beispiel Bauen nach BIM dabei hilft. 
Weitere Infos und Anmeldung 

Tageslicht-Symposium 2019 
Das Symposium behandelt am 19.06.2019 an der HSLU in Horw die Bedeutung des Tageslichts in unserer Gesellschaft und als Gestaltungselement in der Architektur. Weiter klärt es, welchen Beitrag Tageslicht zur aktuellen Energiediskussion leisten kann. Anlass dazu gibt die neue Norm SN EN 17037 Tageslicht in Gebäuden. 
Weitere Infos und Anmeldung

Mitgliederversammlung 2019
Die diesjährige Mitgliederversammlung des Vereins Minergie findet am 20.06.2019 in Neuchâtel statt. Alle Mitglieder sind zur Mitgliederversammlung und zum Rahmenprogramm herzlich eingeladen. Die Einladungen mit den Traktanden und dem genauen Programm folgen Mitte Mai. Bei Interesse können Sie uns gerne kontaktieren info@minergie.ch und weitere Informationen zu «Minergie-Member werden» finden Sie auf unserer Webseite. 

Begrüssung Member und Fachpartner 

Wir begrüssen im 2019 nachstehende Firmen als neue Minergie Member und Fachpartner. Sie positionieren sich damit als kompetente und nachhaltig engagierte Partner. Wir danken für das Vertrauen und freuen uns auf die Zusammenarbeit. Herzlich Willkommen bei Minergie!

Member: Mark Burmeister, Altenrhein / Fabian Cortesi, Liestal / Guillaume Marie, Evilard

Fachpartner: Nachhaltiges Bauen Burmeister, Altenrhein / Kaufmann Kaminfeger AG, Schüpfheim / HERRMANN PARTNER AG, Andelfingen / Plentec Gebäudetechnik GmbH, Eschenbach

Wir bedanken uns gleichzeitig bei unseren bisherigen Membern und Fachpartnern für das Vertrauen, die Treue und die Zusammenarbeit in der Vergangenheit.

Mehr Infos Mitgliedschaft
Mehr Infos Fachpartnerschaft + Zusatzpakete

Leadingpartner

Internorm

Kunststoff-Metall-Fenster - eine perfekte Verbindung
Nach wie vor sind weisse Kunststofffenster die beliebtesten Fenster. Mit der Aluminium-Vorsatzschale können diese Fenster aber auch in verschiedenen Farben gestaltet werden. Durch die hochwetterfeste Aluminium-Beschichtung bleibt der Schutz und die Farbe Ihrer Fenster auch noch nach Jahren bestehen.

Mehr zu Kunststoff-Metall-Fenster

V-ZUG

Swissmade: CombiCooler von V-ZUG
Mit der innovativen PureCool Technologie ausgestattet bietet der CombiCooler V4000 kühle Genussmomente. Die Funktion MonoFridge verwandelt das Gefrierfach in nur wenigen Stunden in einen normalen Kühlraum. Und mit A+++ –10 % gehört dieses Gerät zu den energieeffizientesten Kühlschränken.
 
Mehr zum CombiCooler

Zehnder

Gesunde Raumluft für Stadthaus Neubau
Insgesamt 10 Komfortlüftungsgeräte versorgen die 10 Wohnungen im Neubau konstant mit Frischluft. Für die Hausbewohner schafft die moderne Haustechnik maximalen Komfort, unter anderem auch durch die reduzierte Lärmbelästigung, dank geschlossener Fenster zur geschäftigen Strasse hin.
 
Zur Objektreportage

ZKB

Ihre Partnerin für nachhaltiges Bauen Umweltfreundliches Bauen und Renovieren lohnt sich nicht nur aus ökologischer Sicht. Sie sparen dadurch Energiekosten, sichern den Werterhalt der Immobilie und profitieren allenfalls von Förderbeiträgen. Die Zürcher Kantonalbank unterstützt Sie darüber hinaus mit dem ZKB Umweltdarlehen mit einer attraktiven Zinssatzvergünstigung.
 
Mehr erfahren

Bundesamt für Energie

Aus alt mach neu!
Eine energetische Sanierung kann die Wohnqualität verbessern, eine neue Nutzung ermöglichen, den Wert einer Immobilie steigern und einfach gut aussehen. Die Plattform «Aus alt mach neu!» von EnergieSchweiz zeigt diese Vorteile in Bildern und gibt Auskunft über Motivation, bauliche Massnahmen, Energieeinsparungen sowie die Wirtschaftlichkeit.
 
Zur Webseite


Die Minergie Leadingpartner